“Together we are a great team!”

“Together we are a great team!” “Together we are a great team!” “Together we are a great team!” “Together we are a great team!” “Together we are a great team!”

"Together we are a great team!" bestätigt uns Julia, langjährige Krankenschwester im NEST-Kinderheim, während unserer diesjährigen Projektreise nach Kenia. Stolz zeigt sie uns den Apothekenschrank, den wir gemeinsam mit ihr sortiert und bestückt haben. Er wird penibel geführt, die Medikamente sehr überlegt und ökonomisch nachbestellt. Dadurch sind die Arztkosten deutlich gesunken. 

Seit mehr als elf Jahren engagiert sich die Polarlysstiftung im Projekt The Nest, um alleinerziehenden Müttern und deren Kindern eine Zukunft zu ermöglichen. Die Stiftung hat das Projekt nicht nur finanziell unterstützt, sondern vor allem auch kontinuierlich begleitet: Bei ihren Projektreisen hat das Team den Fokus insbesondere auf die medizinische Fortbildung gelegt. Regelmäßig wurden alle Kinder von Kopf bis Fuß untersucht, Krankenakten angelegt, die Apotheke sortiert sowie Krankenpersonal und Hausmütter geschult; vor allem im Umgang mit Infektions- und Hautkrankheiten. Denn häufig kommen die Kinder aus den Slums und bringen von dort ansteckende Krankheiten wie Krätze oder Sandflöhe mit. Durch die Schulungen können diese Krankheiten frühzeitig erkannt behandelt werden. Bei unserer Projektreise im April 2018 hatte keines der NEST-Kinder eine Hautkrankheit! 

Tagtäglich setzen sich die über 60 Mitarbeiter des Projektes The Nest für die Belange der notleidenden Frauen und Kinder in Kenia ein. Allein im ersten Halbjahr 2018 unterstützten sie über 100 Frauen bei der Reintegration, mehr als 20 davon lernten im Halfway-Haus selbstständig für den Lebensunterhalt ihrer Familien aufzukommen und so Armut und Elend zu entkommen. Auch die 2014 eröffnete Säuglingsstation war mit ihren 25 Betten immer voll belegt. Für uns eine große Freude und die Bestätigung, dass unsere gemeinsame Arbeit Früchte trägt.

 

« Zurück

"Den Kindern gehört die Zukunft,
 aber nur wenn wir Ihnen auch
 eine Zukunft schenken!"

Heinrich M. Korte